ZEPPELIN (Zürcher Equity Präventionsprojekt Elternbeteiligung und Integration) ist ein neues Projekt für Eltern in Zürcher Gemeinden, das von der Hochschule für Heilpädagogik Zürich (HfH) in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB) resp. mit den lokalen Kleinkindberatungsstellen (KKB) durchgeführt wird.

Wir wollen Eltern in psychosozialen Risikosituationen bei der Pflege und Erziehung ihres Kindes anhand des Frühförderprogramms „PAT –Mit Eltern Lernen“ unterstützen.

Ziel ist die gesunde Entwicklung des Kindes zu fördern und eine optimale Vorbereitung für den Kindergarten und die Schule zu erreichen.

Die erste Phase der Hauptstudie ZEPPELIN 0-3 wurde in August 2015 abgeschlossen. Ab 2017 geht es weiter mit dem Follow-up ZEPPELIN 5-9 (Kindergarten sowie 1. bis 3. Klasse, 2017-2021).

Die Intervention (Hausbesuche alle 14 Tage mit monatlichen Gruppentreffen) mit dem Förderprogramm „PAT – Mit Eltern Lernen“ wird mit einem Teil der bisherigen sowie mit neuen Gemeinden weitergeführt – dazu wurde die Trägerschaft zeppelin - familien startklar gegründet.

„PAT – Mit Eltern lernen“ hat auch in Frauenfeld sowie (NEU) in St. Gallen und im Kanton Tessin Fuss gefasst (Beginn Mai, resp. August 2017).